Vom Irren

Es ist nicht so, dass ich nicht versucht habe, mich mit ihm darüber zu unterhalten. Aber wenn ich daran denke, wird mir übel. Weil ich seine Argumentation so unterirdisch finde.
"Was soll ich denn tun, wenn ich dich anfassen will? Dann muss ich das doch."
"Ich kann nichts dafür, dass du scharf bist."
"Du tust ja gerade so, als hätte ich dich vergewaltigt."
"Nicht, dass du jetzt zu einer frigiden Trulla wirst!"

Heute hat mich jemand, der diesen Blog liest, gefragt, ob mich dieses Thema, das ich in meinem Jahresrückblick angeschnitten habe, noch beschäftigt. Meine Antwort war "Ja." Danach konnte ich nicht mehr sprechen, weil der müselig zusammengekleisterte Staudamm sich angefühlt hat, als wäre er kurz davor, zu brechen. Ich hatte sofort Tränen in den Augen und einen riesigen Kloß im Hals. Das hat mich selbst erschrocken. Bisher war mir nicht bewusst, wie tief meine Empfindungen dazu gehen. Aber wie sollte mir das auch bewusst sein: Ich…

Von 33 Wünschen

"Jeder Geburtstag ist ein Geschenk. 
Jeder Tag ist ein Geschenk."

(Aretha Franklin)


Und nun, da ich den Abend ruhig ausklingen lasse, wünsche ich mir etwas zum Geburtstag:
  1. Ich wünsche mir Gesundheit. Für die Menschen, die mir nahestehen. Und für mich.
  2. Ich wünsche mir Reisen in ferne Länder. Und eine Begleitung, die sich dafür ebenfalls begeistern kann.
  3. Ich wünsche mir ein Konzert-Jahr (Alligatoah! Ozzy! Metallica! Rammstein! Das wird mein Jahr! Aber absolut perfekt wäre es mit einem Coldplay-Konzert zur Abrundung.)
  4. Ich wünsche mir ein Pippi-Langstrumpf-Haus. Mit Platz für alle meine großen und kleinen Schätze. Und mit einem Apfelbaum im Garten.
  5. Ich wünsche mir, dass meine Katzen 100 Jahre alt werden. Mindestens.
  6. Ich wünsche mir eine Familie. In der man sich aufgehoben und geliebt und sicher fühlt.
  7. Ich wünsche mir Liebe.
  8. Ich wünsche mir weltverändernden, ekstatischen, absolut befriedigenden Sex.
  9. Ich wünsche mir Mut und Optimismus. Bescheidenheit und Demut.
  10. Ich wünsche mir die Offenheit, von Strukturgebundenheiten abweichen zu können.
  11. Ich wünsche mir beruflichen Erfolg. Mitarbeiter, die mich mögen und schätzen. Kollegen, mit denen man lachen kann. Die ehrgeizig und fleißig sind. Ich wünsche mir meinen alten Job zurück.
  12. Ich wünsche mir ein Feld mit Gänseblümchen. Und Feldblumen. Und Sonnenblumen.
  13. Ich wünsche mir Menschen, die sich für mich interessieren. Freunde. Familie. Und neue, spannende Begegnungen.
  14. Ich wünsche mir Zeit. Um zu lesen, zu zeichnen, zu basteln, zu lieben, zu leben, zu feiern, zu tanzen, zu singen.
  15. Ich wünsche mir Regentropfen, Schneeflocken, Sonnenstrahlen, Kälte und Wärme auf der Haut fühlen zu können. Das Leben bewusst zu fühlen.
  16. Ich wünsche mir ein Lächeln auf den Lippen.
  17. Ich wünsche mir, vertrauen zu können. Auf fremde und bekannte, neue und alte Menschen. Auf das Leben.
  18. Ich wünsche mir Selbstvertrauen und Selbstliebe.
  19. Ich wünsche mir weniger Angst.
  20. Ich wünsche mir wertvolle Erinnerungen. Von denen ich später, im Altersheim, wirr schwadronieren kann. Solange bis mich alle Alten für ein richtig wildes Ding halten. Und diejenigen, die mich doof finden, die fordere ich zum Rollatorwettrennen auf der Landstraße auf. Welches ich selbstverständlich immer gewinne. Zur Not, indem ich meinen Gehstock in die Speichen des Rollators meines Wettkampfgegners ramme. Da kenn´ ick nüscht, ne?
  21. Ich wünsche mir wilde Partys. Lange Nächte. Rosarote Sonnenaufgänge.
  22. Ich wünsche mir einen Körper, mit dem ich glücklich bin.
  23. Ich wünsche mir Geduld und Nachsicht. Meinen Mitmenschen, aber auch mir selbst gegenüber.
  24. Ich wünsche mir die Fähigkeit, verzeihen zu können. Immer und immer wieder.
  25. Ich wünsche mir Momente voller Übermut, Frohsinn und Albernheit.
  26. Ich wünsche mir die Kraft, Herausforderungen zu bestehen. Den Mut, sich von ihnen nicht einschüchtern zu lassen. Den Starrsinn, ihnen die Stirn zu bieten.
  27. Ich wünsche mir die Fähigkeit, für die großen und kleinen Dinge des Lebens dankbar sein zu können. 
  28. Ich wünsche mir, jeden Tag neu beginnen zu können.
  29. Ich wünsche mir bunte Socken.
  30. Ich wünsche mir das kleine Quäntchen Glück, dass im Leben notwendig ist. 
  31. Ich wünsche mir bunte, bunte, bunte Farben.
  32. Ich wünsche mir, das alles gut wird. Am Ende.
  33. Ich wünsche mir, dass das Leben weitergeht.

(Es gibt tatsächlich einen - zumeist stillen - Leser, der so aufmerksam hier liest, dass er den gestrigen Post tatsächlich verstanden und mir heute Morgen gratuliert hat. Das war eine tolle Überraschung. Danke. Vielen, vielen Dank. ❤)

Kommentare

  1. Ich wünsche Dir, das all das und noch weitaus mehr in Erfüllung geht.
    Im neuen Lebensjahr, und auch in allen nachfolgenden.

    Von Herzen alles Gute und soviel Liebe, wie Du nur ertragen kannst,
    zum Geburtstag.

    AntwortenLöschen
  2. Happy birthday nachträglich liebes Muschelmädchen!
    Ich wünsche dir, dass du deinen Weg weiter gehst, deine Zweifel über Bord wirfst, dich annimmst und liebst wie du bist, und dir selber Bestätigung genug bist, wei du weißt, dass du gut und richtig bist, so wie du bist! Das wünsche ich dir von Herzen! Alles Liebe, fly

    AntwortenLöschen
  3. Nachträglich auch von mir alles Gute zu Deinem Geburtstag.
    Ich wünsche Dir, dass Deine Wünsche in Erfüllung gehen, auf das Du glücklich und zufrieden bist und es nicht erst "am Ende" gut wird.

    AntwortenLöschen
  4. Ups. Mal ein paar Tage nicht gelesen und schon hat das Muschelmädchen Geburtstag?!
    Alles Liebe, alles Gute, Glück und Gesundheit! Mögen Deine Wünsche in Erfüllung gehen!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Willkommen im Zauberreich. Da dieser Blog ziemlich viel persönlichen Krimskrams enthält, lassen Sie uns einander doch duzen:

Schreib mir gerne einen Kommentar, bringe mich zum nachdenken, schmunzeln oder lachen. Aber bitte vergiss nicht, dass dieser Blog ein Spiegel meines Innen- und Gedankenleben ist. Ich würde mich demnach freuen, wenn du deine Worte sorgfältig wählst und behutsam mit den Dingen umgehst, die ich hier niederschreibe. Außerdem möchte ich dich darum bitten, mir deinen Namen oder wenigstens ein Kürzel unter dem Kommentar zu hinterlassen, damit ich weiß, mit wem ich es zu tun habe. Dankeschön!

Bitte beachte zudem, dass die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://zauberreich.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Von Tagebuchsachen

Vom Aufräumen

Vom Blowjob