Posts

Es werden Posts vom November, 2013 angezeigt.

Von der Gefühlsachterbahn

Es ist die Zeit der Oktoberfeste und auf einem solchen befinde ich mich schließlich am Samstagabend. Aus beruflichen Gründen. Der Brausepulvermann ist nicht anwesend. Und so gehe ich entspannt an diesen Abend heran, drehe mich in meinem Dirndl über die Tanzfläche und lasse mich, um meine Füße zu schonen, immer mal wieder von Gespräch zu Gespräch treiben.
"Wer ist eigentlich der Mann, der dich so scharf findet?", fragt eine Bekannte, "Zeigst du ihn mir?".
Als ich auf einen Mann, an einem der Tische in unserer näheren Umgebung, deute, zieht sie die linke Augenbraue nach oben.
"Ernsthaft?!", fragt sie, "Dem ist aber schon klar, dass er so gar nicht in deiner Liga spielt, oder?"
"Bitte?", frage ich verblüfft.
"Na ja. Der ist ungefähr 15 Jahre älter als du und... nicht dünn. Und er bekommt graue Haare!"
Ich schweige. Mir gefällt nicht, was sie sagt. Weil ich Laurenz mag. Ihn und seine Augen. Die mir so viel mehr über ihn verraten, …

Von der Lust

Manchmal verliere ich mich in kurzen Tagträumen. 
Dann schweift mein Blick zum Fenster und ich stelle mir vor, wie ich dort stehe, hinausschaue und er leise von hinten an mich herantritt. Ohne etwas zu sagen schlingt er einen Arm fest um meinen Oberkörper, während er mit der anderen Hand meinen Rock hochschiebt, den Reißverschluss seiner Hose öffnet, meine Unterwäsche ohne Umschweife beiseite schiebt und tief in mich eindringt. Unwillkürlich beuge ich mich vor, klammere mich an das Fensterbrett und keuche leise. 
Es muss ein seltsames Bild abgeben, wenn man von außen beobachtet, wie wir hier, eng aneinander gedrückt, stehen, er, seltsam gelassen, ich, mit leicht geöffneten Lippen. Zwei Menschen, die das bunte Treiben vor dem Fenster beobachten. Währernd er mich nimmt. Hart, schnell und präzise.